Kräuterkolleg für Pflanzen- und Naturwissen

Astrid Süßmuth | Vom Gletscher zum Steinkreis

 

 

Der Treffpunkt für alle Natur- und Kräuterinteressierten in Bayern und darüberhinaus, mit Vorträgen, Seminaren und Ausbildungen zu Pflanzenwissen, Naturheilkunde, Kräuterbrauchtum – und natürlich mit dem originalen Volksheilkundlichen Kräuterkurs der FNL-Kräuterakademie.

Dünen-Trichternarzisse – Mondenblüte dunkler Nächte

Dünen-Trichternarzisse – Mondenblüte dunkler Nächte

Die wundervollen Trompetenblüten der Trichternarzisse sind wie ein Versprechen von Mond und Sternen, auch in der kommenden Nacht wieder ihre Bahn über der Erde zu ziehen. Sie öffnen sich schon am späten Nachmittag, doch ihren betörenden Duft verströmen die Blüten erst...

Die tausendjährige Linde von Kasberg

Die tausendjährige Linde von Kasberg

Lindenbäume markieren in unserem Kulturraum häufig Orte, an denen sich Menschen ungezwungen treffen, Zeit und Freude miteinander teilen. Häufig stehen sie deshalb auch an ganz markanten Orten wie Dorfplätzen oder Wegeskreuzung. Unter der mächtigen Krone solch alter...

„Wildkräuterrezepte – Spüre Dich selbst“

„Wildkräuterrezepte – Spüre Dich selbst“

Gewinnspiel „Wildkräuterrezepte – Spüre Dich selbst“ Draußen sein, Natur erleben und genießen – und damit auch wertschätzen. Diesem Motto folgt auch der Deutsche Alpenverein und hat ein Kräuterbüchlein mit 10 von Astrids Lieblings-Wildkräuterrezepten vom...

Kräuterkurs-Abschlusswochenende 2021

Kräuterkurs-Abschlusswochenende 2021

Traditionelles Abschlusswochenende des Volksheilkundlichen Kräuterkurses mit einer Hochalpenflora-Exkursion in die Ötztaler Alpen zu Arnika, Enzian, Murmeltier und Kaiserschmarrn 😉 Schön war’s, aufregend war’s, die schönsten Alpenblumen haben wir gefunden,...

Blütenzauber im Juli 💜

Blütenzauber im Juli 💜

Blütenzauber im Juli 💜 Roter Fingerhut, Digitalis purpurea Wunderschön. Andersweltlich. Tödlich. Es heißt daß der Fingerhut im Garten wohlmeinende Naturwesen einladen würde, und neigt sich ein Fingerhut zur Seite ist es ein sicheres Zeichen dafür, daß gerade...

„Ein Brennnessel-Gröstl ist ökologisch, gesund und schmeckt“

„Ein Brennnessel-Gröstl ist ökologisch, gesund und schmeckt“

Im Gespräch mit der Online-Redaktion des Deutschen Alpenvereins über neu entdecktes altes Wissen, unerwünschtes Super-Food im eignen Garten und verirrte Pflanzen: "Schon Paracelsus hat gesagt „Lass deine Nahrung dein Heilmittel sein“. Ein Brennnessel-Gröstl zum...

Das Lavendellabyrinth von St. Georgen

Das Lavendellabyrinth von St. Georgen

Durch ein Labyrinth führt der Weg, anders als in Irrgärten, immer klar zur Mitte hin - auch wenn er durch alle Windungen von Innen- und Außenwelt führt. Es ist ein langer Weg, der betanzt oder Schritt für Schritt begangen wird. Hinein dauert der Weg immer erstaunlich...

📻 Radiotipp: Unterwegs auf dem bayerischen Maximiliansweg

📻 Radiotipp: Unterwegs auf dem bayerischen Maximiliansweg

Bayern entdecken 📻🔹 „Habe die Ehre!“, der kräuterkulturelle Radiotalk am 13.07.2021 von 10:00 – 12:00 Uhr: Fünf Wochen lang hatte König Max II.  im Jahre 1858 die schönsten Winkel seines Königreichs bereist, und dabei die finstersten Schluchten und die...

Bergpflanze des Monats, Juli ’21

Bergpflanze des Monats, Juli ’21

Jeden Monat stellt das Tourenportal tourentipp.com die Bergpflanze des Monats vor - im Juli 2021 ist es die schöne Sterndolde, Astrantia major. Früher hieß es, daß man über die Sterndolde mit den Windgeistern kommunizieren könne - hier geht es zum aktuellen...

Kräuterkurs-Studienfahrt nach Kärnten

Kräuterkurs-Studienfahrt nach Kärnten

Zurück am Schreibtisch von einer großartigen Studienfahrt mit dem Volksheilkundlichen Kräuterkurs zu den Kärntner Gärten unseres Kräutervereins FNL - Freunde naturgemässer Lebensweise Bäume und Blumen, zauberhafte Abend- und Morgenstimmungen, schnuggelige Zirbenzimmer...

Rosenkaiserschmarrn

Rosenkaiserschmarrn

Auf der Alm, da gibts koa Sünd? Falsch!! Auf dem Brünnsteinhaus, da gibt es sie sehr wohl: Rosen-Kaiserschmarrn-Sünde

Eine Algenpest? Nein!

Eine Algenpest? Nein!

Ganz oft lausche ich wie gerade heute wieder bei uns im Würmtal besorgten Spaziergängern , die sich über die "entsetzliche Algenpest" im dem kleinen Flüsschen unterhalten. Woher sie denn wohl komme, und warum nichts gegen diese Umweltverschmutzung getan werde....

Gewittersturm zur Sonnwendnacht!

Gewittersturm zur Sonnwendnacht!

Statt ausgelassen übers Feuer 🔥 zu springen, sind wir wie gefesselt vom Toben der Elemente ⚡️⚡️⚡️ Welch ein Brausen in einer der Nächte, in denen sonst die Zeit stillzustehen scheint, so wie der Moment zwischen den...

Letzte Eingehtouren für die Saison

Letzte Eingehtouren für die Saison

Ist so ein Kneippbecken nicht was ganz, ganz Feines, wenn man mit leicht lädiertem Füßchen nach gut 1500 Höhenmetern mit gschmackigen Felsen zwischendrin bei gut 30 Grad wieder unten ist?   Ich freu mich jetzt einfach auf alle Alpenkräuterexkursionen ,...

Von der ersten Morgenröte der Erde

Von der ersten Morgenröte der Erde

sind uns die Rosen verblieben, schreibt Homer. Und so flüchtig der Schimmer der Morgenröte, ist auch die Rose ein Symbol der Zeit. Ihre die zarten Blütenblätter stehen für die Vergänglichkeit und die Blüte selbst versinnbildlicht in ihrem Wachsen, Vergehen und wieder...

Ein Herzerl für’s Herzerl

Ein Herzerl für’s Herzerl

Ein Herzerl für‘s Herzerl Im Zwielicht am Waldesrand zeigt sich der Adlerfarn im Auffalten und Ergrünen von seiner herzigsten Seite - Ein Glücksbringer, ein Herzensamulett oder einfach ein Einblick in die bezaubertsten Naturmomente?

Naturdenkmäler zum Drunterträumen

Naturdenkmäler zum Drunterträumen

Manchmal gibt es auch Nachrichten, die einfach nur fein sind: Mit dem Starnberger Amtsblatt vom 18. April 2021 wurden die beiden Linden vor dem Eingang der Unterbrunner Laurentiuskapelle zu Naturdenkmälern erklärt. Eine wie ich finde ganz besondere Wertschätzung...

Magnolienzeit

Magnolienzeit

Magnolien sind die älteste Blütenpflanzen der Erde – einst knabberten mitteleuropäische Dinos an ihren schönen Blüten Seit die Stern-Magnolie 1862 aus Japan (eigentlich wieder) nach Europa gebracht wurde, gilt sie als Symbol für Zartheit, Vergänglichkeit und...

Radiotipp: Wildkräuterlieblinge

Radiotipp: Wildkräuterlieblinge

Wildkräuterlieblinge am 22.04.2021 10:05 bis 12:00 Uhr im Radiotalk "Habe die Ehre!" auf BR Heimat Das Sammeln vom Wildkräutern ist wie Essen ein Ur-Bedürfnis, das in den vergangenen Jahren eine ungeahnte Renaissance erfahren hat - zu Recht! Gerade im Frühjahr sind...

Veilchenglück.

Veilchenglück.

Kandierte Veilchen, Veilchenparfüms, Veilchenherzerl und nicht zuletzt die wunderbare Veilchensalbe nach Hildegard von Bingen. Veilchen sind einfach zauberhafte Frühlingsblumen und in all ihrer Zartheit herausragende Heilpflanzen Nur: Es muss das echte Duftveilchen...